Filmprojekt «Cybermobbing»

Aus­gangs­la­ge
Anläss­lich der Jugend­ses­si­on Mega­fon vom 22.10.2015 haben jugend­li­che Schüler/innen aus den Gemein­den Baden, Ober­sig­gen­thal und Neu­en­hof ihr Bedürf­nis aus­ge­drückt, einen Film zum The­ma «Cyber­mob­bing» zu dre­hen und die­sen als Prä­ven­ti­on diver­sen Schu­len zur Ver­fü­gung zu stellen.

Jugend­ses­si­on Mega­fon – Link AZ

Ers­ter Schritt
In einem ers­ten Schritt wur­de Peshraw Mir­za ange­fragt. Er ist TV Jour­na­list und Doku­men­tar­fil­mer. Er floh mit sei­ner Fami­lie aus dem Irak in die Schweiz und gehört zu jenen, wel­che mit Hil­fe von Schlep­pern auf einem Gum­mi­boot über das Mit­tel­meer fuh­ren. Seit ein paar Mona­ten lebt der TV-Jour­na­list in Neu­en­hof und wird das Pro­jekt als Fil­mer unter­stüt­zen. Er sei glück­lich, in einem Land wie der Schweiz leben zu dür­fen, und er wol­le zum Frie­den bei­tra­gen, sag­te er bei der Anfrage.

Umset­zung
Das Pro­jekt hat mit einer Kern­grup­pe bestehend aus Lehr­per­so­nen und der Schul­lei­tung im August 2016 gestar­tet. In einem ers­ten Schritt wird ein Trai­ler gedreht, damit ein Ein­druck vom Film entsteht.

 

Trai­ler 1  |  ‚Cyber­mob­bing‘  | © Peshraw Mir­za 2016

 

Original Trailer ‚Cybermobbing‘ © Peshraw Mirza 2017

Down­load HD Trai­ler-1080p H-264

Ziel
Ab August 2017 exis­tiert ein Film zum The­ma «Cyber­mob­bing», wel­cher ande­ren Schu­len zur Ver­fü­gung gestellt mit dem Ziel, prä­ven­tiv zu wirken.

Finan­zi­el­ler Rahmen
Die Kos­ten des Fil­mes belau­fen sich auf CHF 30‘000.

Dreh­buch
Basis für das Dreh­buch bil­de­ten Inter­views, wel­che mit diver­sen Per­so­nen, wel­che mit dem The­ma zu tun haben, geführt wur­den (Jugend­li­che, Poli­zei, Schul­so­zi­al­ar­beit, Lehr­per­so­nen, Schulleitung).

 

Zeit­plan

März 2016Start Pro­jekt
Wer­be­trai­ler
Sep­tem­ber 2016Zusam­men­stel­len Filmcrew
Okt/Nov 2016Dreh­ta­ge (Work­shop Wochen mit Schulklassen)
Dez 2016Start Film­be­ar­bei­tung
Janu­ar 2017Nach­be­rei­tung, Aus­wer­tung mit Schulklassen

Wei­te­rer Projektplan

17. Juni 2017Pre­miè­re „Ein schö­ner Tag“ Kino Trafo 
Ab August 2017Ver­brei­tung des Fil­mes in diver­sen Schu­len /an diver­sen Anlässen

Betei­lig­te Personen

Rena­te Baschek, Gesamt­schul­lei­te­rin Schu­le Neu­en­hof (Produzentin/Projektleitung)

Peshraw Nabard Mir­za (Regie)

Bern­hard Rauh (Regie­as­sis­tenz, Fotografie)

Kadir Aria­ni (Regie­as­sis­tenz, Übersetzung)

Stef­an­ka Dimev­sca (Über­set­zung Englisch)

Sheik Hassan (Über­set­zung Drehbuch)

Gnana­pi­ra­ga­sam Kings­ley (Kame­ra)

Andre­as Hagen (Ton, Licht)

Maher Alb­une (Ton­as­sis­tenz)

Mush­ta­ba Noo­ri (Licht­as­sis­tenz)

Bechal Ahmed (Mas­ke)

War­da Al Jabe­ri (Mas­ke)

Micha­el Spind­ler, Fil­me­ma­cher und Foto­graf (Bera­tung)

Käthi Häf­li­ger (Koor­di­na­ti­on)

Heinz Ack­le (Koor­di­na­ti­on)

Diver­se Lehr­per­so­nen der Schu­le Neuenhof

Schüler/innen der Ober­stu­fe Neuenhof

Poli­zis­ten der Regio­nal­po­li­zei Limmattal

 

Musik

Chris­ti­an Fotsch, Ssassa

Voice­six

Eva Debrun­ner

 

 

Kon­takt
Rena­te Baschek
Gesamt­schul­lei­te­rin Schu­le Neuenhof
hc.fo1506021393hneue1506021393neluh1506021393cs@gn1506021393utiel1506021393luhcs1506021393


056 416 22 10

© 2007–2017 Schule Neuenhof  |  Zürcherstrasse 99  |  5432 Neuenhof

Log in with your credentials

Forgot your details?