In der Bibliothek: Bilderbuchkino für die Unterstufe mit Doris Lecher

Doris Lecher arbeitet als Autorin und Illustratorin von Bilderbüchern.

Am 18. und 19. Mai war Doris Lecher zu Besuch in der Schulbibliothek. Sie erzählte den Schülerinnen und Schülern der Unterstufe ihre Bücher als Bilderbuchkino und begeisterte sie mit ihren detailreichen Illustrationen. Anhand von Skizzen und Originalen zeigte sie, wie ihre Bilderbücher entstehen.

Bericht über die Lesung von Doris Lecher

Zuerst hat sich Frau Doris Lecher vorgestellt. Danach hat sie uns ihre Bücher gezeigt und erklärt, wie ein Buch gemacht wird.
Sie fragte uns, welche Geschichte sie uns vorlesen sollte. Die meisten haben „Spiegel, das Kätzchen“ gewählt. Die Geschichte war für Erwachsene gedacht, aber Frau Lecher hat das Buch in ein Bilderbuch mit sehr schönen Bildern verwandelt. In der Geschichte geht es um eine Katze. Die nannte man Spiegel, weil ihr Fell glänzte. Die Besitzerin starb an Altersschwäche. Als die Geschichte fertig war, fragte Doris Lecher uns, ob wir ein Quiz machen wollten. Alle Kinder schrien: Ja! Sie stellte uns Fragen. Am Ende stellten wir Fragen an sie.
Dann hörten wir die Geschichte zu Ende. Die Katze hatte am Ende eine neue Familie und einen neuen Freund: eine Eule! Die Geschichte fand ich sehr schön. Wir durften auf dem Tisch sitzen.
Von Loresa Shala, P 3a

 © 2007–2018 Schule Neuenhof  |  Zürcherstrasse 99  |  5432 Neuenhof

Log in with your credentials

Forgot your details?