Schulordnung – Urlaubsregelung

Schulordnung

Zusammenleben

Ob wir an der Schule Neuenhof ein gutes Betriebsklima haben, hängt von allen Menschen ab, die hier zusammenleben. Deshalb gehen wir sorgfältig um mit Menschen, Material und Mobiliar. Das heisst zum Beispiel:

  • Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft ist für uns selbstverständlich.
  • Konflikte tragen wir durch konstruktive Gespräche aus.
  • Wir nehmen Rücksicht aufeinander, entsorgen Abfälle in die Abfalleimer, verhalten uns ruhig in den Gängen während den Unterrichtszeiten, verlassen unseren Arbeitsplatz aufgeräumt.
  • Wir sind pünktlich bei Lektionsbeginn.
  • Wir entschuldigen uns für fehlbares Verhalten.
  • Wir stehen dazu, wenn uns etwas kaputtgegangen ist, melden und ersetzen den Schaden anstandslos.

Machen wir nicht

  • gewalttätige Handlungen gegen Mitschülerinnen und Mitschüler
  • mutwillige Sachbeschädigungen
  • Alkohol und sonstige Drogen konsumieren
  • Rauchen
  • Den Unterricht schwänzen
  • Während der Pause das Schulareal verlassen
  • Sich während den Zwischenstunden auf den Gängen oder im Treppenhaus aufhalten
  • Ballspiele in den Schulhäusern / Gebäuden
  • Kaugummikauen in allen Gebäuden
  • Rollschuh-, Kickboard- und Rollbrettfahren während des Schulbetriebs und in den Gebäuden
  • Diskriminierende Botschaften äussern (Worte, Gesten, Kleidung, etc.)

Verstösse gegen die Regeln werden geahndet. Wenn nötig werden die Eltern informiert.

Wissenswertes

Pause
Die Pause müssen alle im Freien verbringen. Es ist untersagt, das Schulareal zu verlassen. Die Schulleitung kann spezielle Regelungen erlassen.

Velo/Mofa
Schülerinnen und Schüler der Schule Neuenhof dürfen mit Mofas oder Velos zur Schule fahren.

  • Mofas erst ab Oberstufe
  • Empfehlung: Velos erst nach bestandener Prüfung (Ausnahme bei Exkursionen, Schwimmbadbesuchen etc.)
  • Fahrzeuge gehören in die zugewiesenen Unterstände
  • Die Schule übernimmt keine Haftung

Diebstähle
Für Diebstähle übernimmt die Schule keine Haftung. Wir raten, keine Wertsachen in den Gängen und Umkleidekabinen aufzubewahren. Vor den Turn- und Schwimmstunden können Uhren und Geld bei den Turnlehrerinnen/Turnlehrern deponiert werden.

Unfälle
Grundsätzlich melden die Eltern der Schülerin/des Schülers einen Schulunfall ihrer privaten Krankenkasse.

Absenzen der Schülerinnen und Schüler
siehe ‘Formulare’  weiter unten

Weitere Dokumente befinden sich auf der Homepage unter „Service – Dokumente“.

ZuständigDauerForm des Gesuchs
Klassenlehrer/in1 Halbtag pro Quartal (Q-Halbtag)Schriftliche Mitteilung
Klassenlehrer/in1 Tag pro SemesterSchriftliches Gesuch
3 Tage im Voraus
Schulleitung3 Tage pro Schuljahr
(auch vor oder nach den Ferien)
Schriftliches Gesuch
1 Monat im Voraus
SchulpflegeMehr als 3 TageSchriftliches Gesuch mit
Belegdokument
1 Monat im Voraus
  • Die Urlaubsregelung gilt auch für religiöse Feiertage (z.B. Bairam). Der Urlaub kann erst auf Grund eines schriftlichen Gesuches im Voraus bewilligt werden.
  • Entschuldigen Sie Ihr Kind telefonisch und/oder schriftlich bei der Klassenlehrperson, wenn es die Schule nicht besuchen kann. Dies gilt auch für einzelne Lektionen.

Formulare

 © 2007 – 2019 Schule Neuenhof  |  Zürcherstrasse 99  |  5432 Neuenhof | Impressum

 

Log in with your credentials

Forgot your details?